Zum Inhalt der Seite springen
Kaiserverlag

Zementgarten

Nach Ian McEwan
Profitheater Dramatik, Zeitstücke
Autor:
Martin F. Wall / Wolfgang Schmid
Besetzung: 2D / 3H / 1DEK
Originaltitel:
The Cement Garden

Mama ist tot. Und damit keiner was merkt, wird sie einzementiert. Die Geschwister Sue, Julie, Jack und Tom beginnen ihr Leben nun selbst in die Hand zu nehmen. Ein chaotisches Leben zwischen Anarchie, Machtkämpfen, Zuneigung und Fatalismus.
In einer gespenstischen Atmosphäre der Sinnlosigkeit und Gleichgültigkeit vegetieren diese Kinder dahin und entfernen sich von einer Realität, die bereits vor dem Dahinscheiden der Eltern nicht lebenswert erschien.
Und nur einer merkt, daß irgend etwas faul ist …
Eine faszinierend-abstoßende und beklemmend-groteske Dramatisierung des 1978 erschienen Romans, der 1993 von Andrew Birkin mit Charlotte Gainsbourg und Andrew Robertson verfilmt wurde.