Zum Inhalt der Seite springen
Kaiserverlag

Effi Briest

Nach Theodor Fontane
Profitheater Dramatik, Zeitstücke
Autor:
Alexandra Henkel / Sandra Schüddekopf
Besetzung: 1D / 1H / 1DEK

Die Dramatisierung von Effi Briest für zwei Schauspieler reduziert Fontanes Roman auf die drei Hauptfiguren Effi, Innstetten, Crampas und auf zwei Erzähler. Alexandra Henkel und Dietmar König spielten die Geschichte im Akademietheater Wien in rasanten 90 Minuten.

Fontane an Clara Kühnast am 27. Oktober 1895:
'Ja, Effi! Alle Leute sympathisieren mit ihr, und einige gehen so weit, im Gegensatz dazu, den Mann als einen 'alten Ekel' zu bezeichnen. Das amüsiert mich natürlich, gibt mir aber auch zu denken, weil es wieder beweist, wie wenig den Menschen an der sogenannten Moral liegt und wie die liebenswürdigen Naturen dem Menschenherz sympathischer sind.'