Zum Inhalt der Seite springen
Kaiserverlag

Schlachten. Tears of Joy

Profitheater Dramatik, Zeitstücke
Autor:
Besetzung: 4D / 1H / 1DEK

Deutlicher, brutaler und schonungsloser kann man die Mechanismen des Krieges und seiner falschen Motive nicht zeigen.
Der Trojanische Krieg und seine Protagonisten werden zu realistischen Figuren der Auslöschung menschlicher Würde.
Verstörend und überwältigend.


Leseprobe

ANDROMACHE: Und wo bin ich daheim, ohne mein Kind?
TALTHYBIOS: Irgendwo.
HEKABE: Nirgendwo.
ANDROMACHE: Und wo ist das?
HEKABE: Vielleicht in den Gesängen der Dichter, wenn wir Glück
haben, die uns in fernen Zeiten vielleicht ein betörend schönes
Denkmal setzen werden. Wo auch du vorkommst. Und dein Kind.
ANDROMACHE: Anstelle der Schlachtfelder, anstelle der Gräber?
HEKABE: Über den Schlachtfeldern, über den Gräbern.